Tag 7 – Großes Quidditch-Turnier, Kochwettbewerb, Julball

Den Freitag starteten alle Stufen gemeinsam mit einem großen Quidditch-Turnier.
Quidditch ist, vereinfacht erklärt, ein in der Zaubererwelt sehr beliebter Sport, in dem die Mitspieler zweier Teams auf Besen durch die Luft fliegen und versuchen, einen Ball in einen Ring am Ende des jeweils gegnerischen Spielfelds zu werfen, wofür Punkte angesammelt werden. Parallel dazu machen sich zwei Sucher der beiden Teams auf die Jagd nach einem kleinen goldenen Ball, dem sogenannten Schnatz. Wer diesen zuerst findet, gewinnt das Match sofort. Für die Feldspieler gibt es als zusätzliche Challenge die „Klatscher“. Dabei handelt es sich um weitere Bälle, mit denen Spieler abgeschossen und dadurch abgelenkt werden können.

Wir konnten für unsere Variante leider die fliegenden Besen nicht originalgetreu simulieren und sind am Boden des Volleyballfelds geblieben – der Spaß hat darunter jedoch nicht gelitten. Die WiWö, GuSp und CaEx wetteiferten in 8 Teams um den Pokal und wurden dabei von den auf ihren Einsatz wartenden Spielern auf der Tribüne kräftig angefeuert.
Den Sieg holte sich am Ende eines der beiden Teams aus Slytherin. Ein leichtes Spiel hatten sie dabei definitiv nicht, wie man auch in der Fotostrecke sehen kann – alle Teams waren mit vollem Einsatz sportlich dabei.

Am Nachmittag begannen die GuSp und CaEx in ihren Patrullen damit, ihre Beiträge zum abendlichen Kochwettbewerb vorzubereiten. Bereits im Vorfeld mussten sie Rezepte und Einkaufslisten abgeben, sodass sie am Freitag alle Zutaten fertig eingekauft vorfinden und direkt mit dem Kochen beginnen konnten. Die Jury kostete sich tapfer durch eine große Anzahl an verschiedenen Speisen, die abgesehen von der gelungenen Zubereitung auch sehr kreativ präsentiert wurden.

Am Abend fand noch der Julball statt, bei dem es sich ebenfalls um eine aus Hogwarts bekannte Tradition handelt. Bei uns lief die Veranstaltung allerdings weniger förmlich ab; wir verzichteten auf die Abendgarderobe und tanzten zu einer bunt gemischten Playlist, die sich aus den Vorschlägen der Patrullen vom Hike-Tag zusammensetzte.